Leseblitz Header
Ernesto
Ernesto
Triest zur Jahrhundertwende. Der junge Ernesto ist als armer Verwandter ein Anhängsel der jüdischen Oberschicht der Stadt. Erste sexuelle Erfahrungen sammelt er mit einem Lagerarbeiter in der Firma seines Onkels. Um seinen weiteren Eskapaden ein Ende zu setzen, wird er mit der Schwester seines Freundes verheiratet, aber es ist klar, dass es eine Ehe zu dritt wird.
Buchautor: Saba, Umberto
Verlag: Piper; Auflage: 2. (1990)
Besucherbewertung | Bislang 10 Stimmen
Ausgezeichnet
Sehr Gut
Gut
Weniger Gut
Schlecht
Um dieses Buch zu Bewerten bitte einfach nur entsprechend klicken..