Leseblitz Header
Das Beiderwandkleid
Das Beiderwandkleid
Gewollt provozierende Literatur zu einem Thema, das weder in Deutschland noch sonstwo auf der Welt so sensibel und vorurteilslos wie hier von einer renommierten deutsch-jüdischen Autorin erzählt wird.

Der Roman beginnt mit einem grandiosen Monolog an den Tod, ein faszinierender Einstieg, zumal die Handlung zu einem Zeitpunkt beginnt, wo in Deutschland eine grausige Kriegs-, Kälte- und Hungerszeit herrscht und wie in einem Inferno Feuer vom Himmel regnet.

Die Autorin findet mit sicherem Gespür die richtigen Begriffe und Formulierungen für ein Thema, das nach wie vor mit einem Tabu belegt ist, etwa wenn sich das kleine Mädchen selber schöne Gefühle macht in einer häßlichen Welt: offen und ehrlich.

Ein achtbarer Affront an den manipulierten Zeitgeist und deshalb: heute absolut lesenwert, menschlich sehr wertvoll und künftig literarisch unvergessen!
Buchautor: Waldtraut Lewin
Verlag: 175er Verlag (12. März 2015)
Besucherbewertung | Bislang 21 Stimmen
Ausgezeichnet
Sehr Gut
Gut
Weniger Gut
Schlecht
Um dieses Buch zu Bewerten bitte einfach nur entsprechend klicken..