Leseblitz Header
Ekel. Ekstase.: Mikrokosmos 1
Ekel. Ekstase.: Mikrokosmos 1
MIKROKOSMOS, eine Tetralogie. Der 1. Band ist das Psychogramm eines Päderasten, der mit seiner Veranlagung auf seine Weise klarzukommen versucht - mit seinem Versteckspiel in der Gesellschaft, seinen Ängsten, Nöten und Minderwertigkeitkomplexen, die ihn abstürzen lassen: in Alkoholexzesse, aus denen er sich wieder bekrabbelt, und er flüchtet in Sublimationen, hauptsächlich in kulturellen Veranstaltungen, aber auch in Selbstversuchen als Schriftsteller, wenngleich er nur für sich schreibt. Dabei fängt er seine Stimmungen ein und versucht seine subjektive Sichtweise in intensiven Schreibexzessen einzufangen. Das Ganze wird eingerahmt von Handlungen, zu denen er sich selber nötigt, um seinen Depressionen zu entkommen, und die ihm sein Job als Pfleger in einem Altenheim aufzwingen. Ein roter Faden durchzieht das Konglomorat: das unverhoffte Auftauchen eines Jungen, in den sich der Protagonist verliebt. Nun kreist er in Gedanken und Taten ständig um das Objekt seiner Sehnsucht. Neben dem Kennenlernen der Mutter des Jungen sowie seinen Erlebnissen auf einer Rheinfahrt, einer Tagung, auf Waldwanderungen, während eines Konzertbesuchs mit einem Bekannten, einer Theateraufführung oder einem Klassentreffen beschreibt der Ich-Erzähler in monomanischer Sprachmanier seine Gefühle oft schwärzester Art: die deprimierende Realität eines schüchternen, in sich gekehrten, letztlich scheiternden und im Vagen hängenbleibenden Mittvierzigers, der sich vergeblich zu einem idealisierten Jungen hingezogen fühlt – ein heutiger Tantalos, dessen Durst wegen der unerreichbar vor seiner Nase baumelnden Trauben zur permanenten Tortur wird.
Buchautor: Reinhard Knoppka
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Besucherbewertung | Bislang 1 Stimmen
Ausgezeichnet
Sehr Gut
Gut
Weniger Gut
Schlecht
Um dieses Buch zu Bewerten bitte einfach nur entsprechend klicken..
Vorschläge auf Grundlage dieses Buches
Es ging immer nur um Jungen: Erzählungen
Es ging immer nur um Jungen: Erzählungen